Einverständnis zur Gratulation notwendig

Die Glückwünsche zum Geburtstag sind in unserem Dorfkurier seit jeher sehr beliebt. Zurzeit müssen wir, wie auch andere Amtsblätter, diese Rubrik leider weglassen.

Die neue Datenschutzgrundverordnung macht ab sofort ein aktives Einverständnis der Jubilare notwendig, um die Veröffentlichung rechtssicher zu machen. Bislang wurden alle Jubilare genannt, die nicht von sich aus der Veröffentlichung widersprochen haben. Dieses Verfahren wird jetzt praktisch umgekehrt. Wir benötigen das ausdrückliche schriftliche Einverständnis der Bürgerinnen und Bürger, dass wir die Daten im Zusammenhang mit Jubiläen veröffentlichen dürfen.

Wir drucken in diesem Dorfkurier die Einverständniserklärung ab, die ausgeschnitten oder kopiert werden kann. Wenn Ihr Jubiläum veröffentlicht werden soll, bitten wir Sie, die Einverständniserklärung auszufüllen und persönlich unterschrieben an die Gemeindeverwaltung Hirschstein zurückzusenden.

Dies alles bedeutet natürlich einen erheblichen Aufwand für unsere Leserinnen und Leser. Diese schriftliche Erklärung ist für die Gemeindeverwaltung Hirschstein und die Redaktion aber zwingend notwendig, um rechtlich richtig zu agieren. Wir bitten Sie an dieser Stelle um Ihr Verständnis und hoffen, dass sich zahlreiche Leserinnen und Leser vor einem Jubiläum diese Mühe machen.

 

 

Hier finden Sie das Formular: Einverständniserklärung Veröffentlichung Geburtstage

 

 

 

Kaffeenachmittage im Juni

Die Kaffeenachmittage im Juni finden am 12.06.2018 in Bahra und am 19.06.2018 in Mehltheuer statt. Beginn ist jeweils 14.00 Uhr. Dazu laden wir Sie herzlich ein.

Als Gast begrüßen wir die Notarin Frau Thomas aus Riesa.

 

Grillnachmittage im Juli

Unsere Grillnachmittage im Juli finden am 03.07.2018 in Bahra und am 10.07.2018 in Mehltheuer statt. Beginn ist jeweils um 14.00 Uhr.

Zu Gast ist an diesen Nachmittagen unser Bürgermeister Herr Seifert. Er gibt uns einen kleinen Rückblick über die Geschehnisse des bisherigen Jahres.

 

Um die Vorbereitungen der Kaffeenachmittage besser organisieren zu können, wären wir Ihnen dankbar, wenn eine Rückmeldung telefonisch in der Gemeindeverwaltung Hirschstein unter der Telefonnummer 035266 81821 erfolgen würde. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme von Ihnen.

 

Sommerpause

Im August finden keine Kaffeenachmittage und keine Fahrt statt.

Im September gibt es am 04.09.2018 und am 11.09.2018 wieder unsere Kaffeenachmittage.

 

Rückblick auf die Kaffeenachmittage im Mai

Zu den Kaffeenachmittagen im Mai besuchte uns nach langer Zeit mal wieder Frau Müller aus Großenhain mit ihrer Tee- und Schokoladenverkostung. Bevor wir mit der Verkostung begannen, begrüßten wir alle zahlreich erschienenen Seniorinnen und Senioren. In der Zwischenzeit konnte Frau Müller ihre vielen Angebote aufbauen. Anschließend hießen wir Frau Müller herzlich willkommen und übergaben ihr das Wort. Zur Verkostung gab es jeweils drei verschiedene Sorten von Tee, Schokolade und Gummibärchen. Dazu gab Frau Müller einige Erläuterungen ab, wie zum Beispiel zum Rooibuschtee, ein südafrikanischer Kräutertee mit Cranberry. Ein Nationalgetränk der Südafrikaner. Rooibusch, der ausschließlich an der Westküste von Südafrika wächst. Es ist ein 1,50 Meter hoher Strauch, der auf sandigen Boden wächst und erst im 2. Jahr geschnitten wird. Beim Schneiden werden die obersten 30 cm komplett abgeschnitten und klein gehäckselt und anschließend getrocknet. Beim Trocknen in der Sonne verfärben sie sich rot und deshalb nennt man ihn auch Rotbuschtee. Er ist gerbstoffarm und koffeinfrei, deshalb kann er vom Säugling bis Rentner zur jeder Tag und Nachtzeit getrunken werden. Er enthält unter anderem Vitamine B+C, Eisen, Flur, Kupfer, Mangan, Calcium, Zink und Zinn. Er hilft bei Magen und Darmproblemen, Herz-Kreislauf, Allergien, reguliert den Blutzuckerspiegel und ist auch für Diabetiker geeignet. So verging die Zeit wie im Flug. Nach der Verkostung bedankte sich Frau Müller für die Aufmerksamkeit. Wer mochte konnte anschließend seinen Einkauf tätigen, wo es außer den vielen Teesorten, Bitterschokoladen, gefüllten Schokoladen und den leckeren Gummibärchen mit Schoko oder Ingwer auch noch viele Präsente angeboten wurden. Danach bedankten wir uns recht herzlich bei Frau Müller für ihre Darbietung auch im Namen der Seniorinnen und Senioren mit einem Beifall und einem kleinen Präsent und hoffen, dass wir uns mal wieder sehen. Anschließend gingen wir zur unserer Kaffeerunde über, worauf unsere Seniorinnen und Senioren sehnsüchtig gewartet haben und es sich schmecken ließen. Nachdem sie sich gestärkt und sich viel zu erzählen hatten, gaben wir ihnen noch einige organisatorische Informationen. Zwischenzeitlich verabschiedeten wir Frau Müller und wünschten einen guten Nachhauseweg, wie auch unseren Seniorinnen und Senioren, die zu einem späteren Zeitpunkt aufbrachen.

 

Kaffeenachmittag Mai 2018

 

 

Die Seniorenbetreuerinnen